bete-rosenkranz.ch

Versionen mit einleitender Betrachtung je Rosenkranz

Freudenreich/betrachtend/DE-R11p011

Freudenreiche Geheimnisse betrachtend vertieft

Für das persönliche Gebetsleben und Gebetsgruppen empfohlen.

Einleitende Betrachtung

Der Rosenkranz ist ein Gebet der Kinder an der Hand der Mutter. Dass uns betend die Gedanken der Mutter offenbar werden, ist ein erstes Anliegen dieses Betens. Wer wie Maria einzudringen versucht in die Geheimnisse des gottmenschlichen Lebens Jesu Christi, wird die übernatürlichen Zusammenhänge ahnen, die sich hinter den Glaubensgeheimnissen öffnen. Bitten wir also Maria um besseres Verständnis dessen, was wir glaubend und betend aussprechen.

I. Betrachtung: Den du, o Jungfrau, vom Heiligen Geist empfangen hast.

  • 1. den du, o Jungfrau, vom Heiligen Geist empfangen hast.
  • 2. dem du dein ganzes Leben zur Verfügung gestellt hast.
  • 3. dem du deinen Leib zur Wohnung bereitet hast.
  • 4. der dich durch den Engel die Gnadenvolle genannt hat.
  • 5. der durch dein Jawort Mensch werden wollte.
  • 6. dem du dich vollkommen zur Verfügung gestellt hast.
  • 7. für den du Schmach zu ertragen bereit warst.
  • 8. der dich zur Gottesmutter erhoben hat.
  • 9. dem du alle Pläne deines Lebens anheimgestellt hast.
  • 10. dessen Kommen dich mit Freude und Jubel erfüllte.
im Fenster öffnen

II. Betrachtung: Den du, o Jungfrau, zu Elisabet getragen hast.

  • 1. den du, o Jungfrau, zu Elisabet getragen hast.
  • 2. mit dem du die Gefahr der weiten Reise geteilt hast.
  • 3. dem du das Magnifikat, das Jubellied deines Lebens, gesungen hast.
  • 4. mit dem du die Sorge der Elisabet teilen wolltest.
  • 5. dessen Gruß und Gnade du zu Elisabet gebracht hast.
  • 6. der dich mit überströmender Freude erfüllte.
  • 7. den du in Geduld erwartet hast.
  • 8. den du mit mütterlicher Sorge umhegt hast.
  • 9. der dich zur Morgenröte der Erlösung gemacht hat.
  • 10. dessen Gnade den Johannes im Mutterschoß erfüllte.
im Fenster öffnen

III. Betrachtung: Den du, o Jungfrau, geboren hast.

  • 1. den du, o Jungfrau, geboren hast.
  • 2. den du in seiner Geburt angebetet hast.
  • 3. der deine Jungfräulichkeit bewahrte.
  • 4. dessen Geburt dich mit Freude erfüllte.
  • 5. den du liebevoll in Windeln gehüllt hast.
  • 6. den die Engel bei seiner Geburt verkündet haben.
  • 7. den die Hirten im Stall angebetet haben.
  • 8. dessen Geburt uns den Frieden verkündet hat.
  • 9. der kam, um den Willen des Vaters zu erfüllen.
  • 10. von dem du alles, was gesagt wurde, erwogen hast.
im Fenster öffnen

IV. Betrachtung: Den du, o Jungfrau, im Tempel aufgeopfert hast.

  • 1. den du, o Jungfrau, im Tempel aufgeopfert hast.
  • 2. mit dem du dein Liebstes dem Vater übergeben hast.
  • 3. dem du dienende Magd geworden bist.
  • 4. mit dem du Freude und Leid zu teilen bereit warst.
  • 5. den du dem Vater als Eigentum zurückgegeben hast.
  • 6. den du als Erlösungsopfer vorausgeschaut hast.
  • 7. dem du all dein Sinnen und Sorgen geschenkt hast.
  • 8. den du als Geschenk des Vaters bezeugt hast.
  • 9. den du nicht für dich besitzen wolltest.
  • 10. dem du dich für unser Heil verschenkt hast.
im Fenster öffnen

V. Betrachtung: Den du, o Jungfrau, im Tempel wiedergefunden hast.

  • 1. mit dem du im Tempel gebetet hast.
  • 2. den du auf seine Lebensaufgabe vorbereitet hast.
  • 3. den du mit Güte und Verständnis umhegt hast.
  • 4. dem du eine irdische Heimstatt bereitet hast.
  • 5. den du mit Sorgen gesucht hast.
  • 6. über dessen Verlust du nicht verzweifelt bist.
  • 7. dem du in Hilfsbereitschaft nachgegangen bist.
  • 8. den du, o Jungfrau, im Tempel wiedergefunden hast.
  • 9. dessen Worten du in Staunen und Ehrfurcht gelauscht hast.
  • 10. den du als den großen Lehrer erkannt hast.
im Fenster öffnen

Tipp: Falls du privat betest, halte nach jedem Zehner ein und verspüre dein inneres Nachschwingen, verkoste es in aller Stille. Wenn es nachlässt, fahre weiter.


Autor der Betrachtungen Pfarrer Hans Steffens 1909-1987, DE-Düren; Quelle: "Betrachtender Rosen- kranz", 

B. Kühlen-Verlag; Kann kleine Anpassungen durch F. Bachmann, CH-Goldau, enthalten.

Idee und Pflege der Daten:

F. Bachmann

Bachweg 4

CH-6410 Goldau


Theologische Begleitung:

Pater Nikodem OFMCap

Kapuzinerkloster CH-6430 Schwyz